Updates

5.0/5 (3 Votes )

 

 

Mitgliederanzahl

5.0/5 (3 Votes )

 

 

Design

4.5/5 (4 Votes )

 

 

Preis/Leistung

5.0/5 (3 Votes )

 

 

Qualität

4.3/5 (4 Votes )

 

 

 




Erotikseiten Test über PornMe

Auf PornMe könnt ihr heiße Amateure aus allen Städten in ganz Deutschland treffen. Sie drehen fleißig ihre eigenen Amateurpornos und stellen sie bei PornMe online. Alle Amateurbilder sind auf PornMe kostenlos. Ich konnte keine Bilder finden wo ich was bezahlen musste. Es gibt auch sehr viele kostenlose kurze Vorschau Clips zu den Amateurpornos. Manche schicken dir eine Nachricht und hängen gleich einen kostenlosen Vorschau Clip mit an. PornMe hat so viele neue Funktionen, die es auf keiner anderen Amateurseite zu sehen gibt und ist damit eine echte Alternative zu Mydirtyhobby und Nowyoo.

Wer sich also bei PornMe das erste mal anmeldet, bekommt dort einen Neukunden Bonus. Somit kann man sich für nur 5 Euro 2000 Credits kaufen. 2000 Credits haben den Wert von 20 Euro.

Anmeldung bei PornMe

Wenn man sich auf PornMe anmelden will, klickt man einfach oben auf den Link „Hier gratis anmelden“. Danach öffnet sich ein kleines Fenster und man muss lediglich nur seinen gewünschten PornMe Namen, sein Passwort und seine E-Mail Adresse eingeben und klickt dann auf den Button „Schnell weiter!“. PornMe schickt euch dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, auf den ihr klicken müsst und schon seid ihr ein Mitglied und habt Zugriff auf die geilen Amateurpornos.

PornMe Anmeldung

Sobald man auf den Bestätigungslink geklickt hat, kommt man auf eine Seite wo es eine Übersicht gibt, was man auf PornMe jetzt machen kann.

PornMe Nach der Anmeldung

 

Profil Anlegen

Damit euch andere Mitglieder und Amateure auf PornMe finden können, ist es wichtig, dass ihr ein Profil anlegt und es vollständig ausfüllt. Mehr zum Thema „Profil anlegen“ findet ihr hier.

 

Suche Girls in Deiner Nähe

Wenn ihr PornMe Amateure in eurer nähe suchen wollt, könnt ihr das sehr gut über die Landkarte. Mehr zur Suchfunktion und zu der Detail Suche findet ihr hier.

 

Credits aufladen

Damit ihr euch die heißen Amateurpornos von PornMe anschauen könnt, muss man sich natürlich wie bei allen anderen Amateurseiten wieder Credits aufladen. Mit Credits bezahlt man alle Pornos, Bilder und wenn man mit den Girls über die Livecam chatten will. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Verdiene Credits

Diese Funktion ist bei PornMe einmalig. Es gibt wirklich keine andere Amateurseite auf denen man als normales Mitglied Credits verdienen kann. Hier kann man al Sex Autor Drehbücher schreiben und 10% an den Amateurpornos verdienen. Mehr dazu gibt’s hier.
FavoritenlisteAuf PornMe kann man auch seine Favoriten, Freunde und Fickkontakte in eine Favoritenliste speichern. Mehr zu diesem Thema gibt’s hier.

Finde geile Amateurpornos

Mit der Keyword Suche könnt ihr direkt nach Amateurpornos suchen die euch interessieren. Mehr zur Suche gibt’s hier.

PornMe auf deinem Smartphone

Damit ihr euch eure Amateurpornos auch unterwegs anschauen könnt, gibt’s PornMe auch als Mobile Version.

Profil bei PornMe anlegen


Öffentliche Informationen

Die öffentlichen Informationen sind für alle User und Amateure von PornMe sichtbar. Wenn ihr sie sorgfältig ausfüllt könnt ihr sehr leicht von anderen Mitgliedern gefunden werden. Dadurch können sie sich ein Bild über euch verschaffen und werden euch auch anschreiben.

Nehmt euch ruhig die Zeit um euer Profil auszufüllen, denn es geht auch sehr schnell. Ihr gebt dort einfach nur euer Geburtsdatum ein und euer Geschlecht. Dann müsst ihr nur noch eine kleine Beschreibung zu eurer Person machen, eure Heimatstadt angeben und die Postleitzahl für die Umkreissuche. Eure Postleitzahl wird aber niemals Komplett angezeigt. Lediglich nur die ersten 2 Stellen werden angezeigt.

Dann müsst ihr nur noch angeben welche Sprachen ihr sprecht. Zur Auswahl stehen dort Deutsch, Englisch, Spanisch,  Portugiesisch, Französisch, Russisch, Türkisch, Ungarisch, Bulgarisch, Polnisch, Arabisch, Chinesisch und Japanisch.

Anschließend gebt ihr noch eure Körpergröße, Gewicht, Figur, Haarfarbe, Sternzeichen und eure sexuellen Vorlieben ein. Zur Auswahl der sexuellen Vorlieben stehen dort Anal, Oral, Outdoor, Tattoos, Pornos, Gangbang, SM-Sex, Spanking, Telefonsex, Kaviar, Natursekt, Fetisch, Rollenspiele und Voyeurismus. Nachdem ihr alles sorgfältig ausgefüllt hab, klickt ihr einfach auf Profil aktualisieren und schon habt ihr ein Profil bei PornMe.

PornMe Öffentliches Profil

 

Bilder hochladen und Verwalten

Damit ihr noch mehr Chancen habt, bei PornMe gefunden zu werden und Amateure und Fickkontakte kennen zu lernen, solltet ihr auch ein Foto von euch hochladen.

Profilvideo hochladen

Wer möchte, kann auch ein kleines Video von sich hochladen und sich damit persönlich vorstellen. So ein Profilvideo sollte zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten lang sein. Hardcore Profilvideos sind dort aber nicht erlaubt.


Allgemeines über PornMe

Ich bin gerade mal 3 Minuten angemeldet und schon hat mir ein Amateurgirl eine Willkommensnachricht in meinem Postfach hinterlegt mit einem sexy Vorschauvideo zu ihrem Amateurporno. Dazu auch noch 3 heiße Fotos von sich. Da hat sich die kostenlose Anmeldung schon mal gelohnt.

PornMe Nachricht vom Amateur

Aufbau und Design

PornMe hat ein schlicht Gelb-Graues Design was sehr schön und übersichtlich aussieht. Auch die Startseite wirkt nicht überladen und man findet schnell alles was man dazu braucht um schnell ans Ziel zu kommen.

Auf der linken Seite von PornMe sieht man wann und welche die nächste Liveshow ist.

PornMe Liveshow Empfehlung

Gleich darunter werden einem die Heiße Livecams von Camgirls empfohlen die gerade online sind.

PornMe Livecam Empfehlung

Dann haben wir dort auch noch eine Übersicht von allen Amateurgirls die gerade online sind und daneben gleich die Anzahl der Amateurbilder und Amateurpornos.

PornMe Wer ist Online

Für die schnelle Suche eines Amateurs aus eurer Umgebung ist dort auch gleich noch die PornMe Landkarte.

PornMe Landkarte

In der Mitte befindet sich dein PornMe Startcenter. Hier bekommt man eine kleine Übersicht von seinem Profil. Wie viel Guthaben man noch hat. Ob neue Nachrichten angekommen sind. Ob jemand Kommentare zu deinem Profil abgegeben hat und mit einem Klick kommt man zu seinen gekauften Inhalten. Dort kann man dann direkt seine gekauften Amateurpornos und Bilder anschauen.

PornMe Startcenter

Dann haben wir dort nochmal eine  kurze Übersicht von 3 willkürlichen Camgirls die gerade online sind und euch eine heiße Livecam Show bieten wollen.

PornMe Online Livecams

Danach werden euch noch die neusten Amateurpornos angezeigt und mit einem Klick kommt man direkt zum Amateurporno und kann ihn dort kaufen und ansehen.

Die neusten Amateurpornos von PornMe

 

Private Nachrichten schreiben

Um mit anderen Amateuren Kontakt aufzunehmen kann man die Nachrichten Funktion benutzen. Leider muss man bei vielen auch dafür Credits bezahlen. Die Preise sind dort auch wieder unterschiedlich. Manche kann man aber auch kostenlos anschreiben.

Die Suchfunktion von PornMe

Die Suchfunktion ist auf PornMe sehr übersichtlich und es gibt mehrere Arten um nach Amateure und Amateurpornos oder Bilder zu suchen.

Amateure Suchen

Dort werden einem alle Amateure angezeigt die gerade online sind und mit einem Klick auf „Detailsuche“ kann man dort noch intensiver nach Amateuren suchen.

Entweder sucht man dort nach einem speziellen Namen oder einen Teil vom Namen und alle Amateure die so heißen oder ähnlich sind werden angezeigt.

Dann kann man dort auch noch nach dem Geschlecht, Gewicht oder Alter suchen, bis hin Größe und den sexuellen Vorlieben. Leider gibt es dort nur sehr wenig Vorlieben. Auf anderen Amateurseiten hat man eine größere Auswahl.

Ansonsten hat man von dort auch die Möglichkeit, sich alle neuen Amateure anzeigen zu lassen, die beliebtesten und die Amateure aus deiner Nähe zu finden.

Detailsuche von PornMe

Nach Keyword suchen

Ganz oben findet man auch eine kleine Tag Leiste von A bis Z. Dort werden verschiedene Keywörter angezeigt nach denen man suchen kann. Gleich daneben kann man aber selber ein Wort eingeben und alle Amateure und Amateurpornos werden zu diesem Keyword angezeigt.


Credits aufladen bei PornMe

Wer auf PornMe die kostenpflichtigen Inhalte wie Amateurpornos, Amateurbilder Liveshows, Livecamshows, Cam2Cam usw. sehen möchte, muss sich dafür Credits kaufen. Mit diesen Credits werden alle Pornos usw. auf PornMe bezahlt.

PornMe bietet dafür sehr viele Zahlungsmöglichkeiten. Man kann dort mit Kreditkarte, Sofortüberweisung.de (also mit PIN und TAN),  Lastschrift/Bankeinzug, Telefon/Handy, Paysafecard, ClickandBuy, Vorkasse/Überweisung und sogar mit Bargeld per Post bezahlen. Was mir dort leider noch fehlt ist die Methode mit Paypal. Aber dennoch hat man bei PornMe eine große Auswahl um schnell an seine Credits zu kommen um damit seine Amateurpornos zu kaufen.

Zahlungsmöglichkeiten bei PornMe

Nachdem man sich für eine Zahlungsmethode entschieden hat, kann man aussuchen wieviele Credits man sich kaufen möchte. Wenn es meine favorisierte Bezahlmethode Paypal nicht gibt, nehme ich immer die Sofortüberweisung mit PIN und TAN. Dann gibt man einfach seinen Namen, seine Kontonummer und seine Bankleitzahl ein und wählt aus wie viele Credits man kaufen möchte.

Beim Kauf von Credits geht man auf PornMe keine Abos ein. Jede Zahlung ist dort einmalig.

1000 Credits für 10 Euro
3000 Credits für 30 Euro
5000 Credits für 50 Euro
10000 Credits für 99,95 Euro + Minuten gratis Livecam
20000 Credits für 200 Euro

Creditauswahl von PornMe

ACHTUNG: Einige Bezahlmethoden haben auch Nachteile. Bei Sofortüberweisung.de bekommt man 1000 Credits für 10 Euro und beim Bankeinzug würde man für 10 Euro nur 800 Credits bekommen.

 

Neukunden Bonus

Als Neukunde hat man die einmalige Möglichkeit für 5 Euro das Vierfache an Credits zu bekommen. Man bekommt also 2000 Credits. Leider kann man sich den Bonus nur mit der Kreditkarte oder per Bankeinzug /Lastschrift bekommen.


Amateurpornos von PornMe

Bevor man sich entscheidet welchen Amateurporno man sich kaufen möchte, kann man eine kleine Vorschau sehen und die Beschreibung zum Porno durchlesen. Anhand der Vorschaubilder und Beschreibung kann man sich ja dann entscheiden ob es ein Kauf wirklich wert ist. Wer sich dennoch nicht ganz sicher ist kann sich auch noch Kommentare von anderen Usern durchlesen. Jeder Porno kann auch mit Sternen bewertet werden. So sind 5 Sterne sehr gut und 1 Stern wäre sehr schlecht.

Die Preise der Amateurpornos sind immer unterschiedlich und richten sich entweder nach der Länge des Amateurpornos oder die Amateure können die Preise dort selber festlegen. Nachdem man dann einen Porno gekauft hat kann man ihn sich anschauen und auch selber ein Kommentar hinterlassen und bewerten. Viele Amateure reagieren auch auf eure Kommentare und vielleicht kann man sich so auch mit den Girls mal treffen und selber bei einem Amateurporno mitmachen. Ansonsten laden dort auch viele Amateure Amateurpornos in HD hoch.

Amateurporno von PornMe

Amateurbilder von PornMe

Was mir auch aufgefallen ist, das ich dort noch keine Bilder gefunden habe, die man bezahlen muss. Auf dem Amateurprofil von Sandy226 gibt es eine riesige Auswahl an sexy Fotos die man sich kostenlos anschauen kann. Sogar die Bilder können auf PornMe bewertet und kommentiert werden.

Die Bilder können sogar im Großformat angeschaut werden und mit einem Klick auf dem Pfeil kann man zum nächsten Foto blättern. Das ist der absolute Wahnsinn, denn auf anderen Amateurseiten muss man für jedes Foto bezahlen und auf PornMe bekommt man das alles kostenlos.

Amateurbilder von PornMe

Verdiene deine Credits

Du kannst auf PornMe sogar Credits verdienen, indem man Drehbücher für die Amateure schreibt. Dann bekommt man 10% vom Umsatz des Amateurpornos gutgeschrieben.

Man erstellt dort also sein Drehbuch nach seinen Vorstellungen. Die Drehbücher werden aber vor der Freigabe von PornMe nochmal kontrolliert. Denn Illegale Inhalte werden dort nicht gestattet. Nach der Kontrolle können sich dann die Amateure auf deinem Drehbuch bewerben und man kann dann selber entscheiden wer den Amateurporno drehen soll.

Leider muss man dafür aber auch noch ein wenig Credits investieren. Du bezahlst sozusagen die Amateure dafür, dass sie deinen Amateurporno drehen. Deshalb muss man den Amateur auch noch ein paar Credits abdrücken. Wie im richtigen Leben halt. Da müssen die Darsteller auch bezahlt werden. Der kleinste Betrag wäre 3000 Credits. Wenn dein Drehbuch aber gut läuft, kannst du ja das 10 Fache wieder verdienen. Das ist echt eine tolle Sache und so was bietet dir nur exklusiv PornMe.

Man kann sogar selber bei dem Amateurporno mitmachen, wenn man möchte. Eine Super Chance um einen geilen Fick zu bekommen.

Favoriten speichern / Fan werden

Du kannst in deine Favoritenliste Amateurpornos und Amateure speichern. Wenn du ein Fan vom Amateur bist, hast du einen schnellen Zugriff zu ihr und kannst schnell Nachrichten schreiben und bist immer auf dem neusten Stand was Updates angeht. Somit verpasst du nie einen neuen Amateurporno oder neue Bilder von ihr, oder was sie in ihrem Blog schreibt.

Livecams & Liveshows bei PornMe


Livecams

Auf PornMe findet man auch eine riesige Auswahl an Livecams und darunter auch welche in HD. Die Preise sind dort auch wieder bei jedem Camgirl unterschiedlich. Wenn man mit der Maus über das Camgirl fährt, erscheint ein kleines Fenster mit den Preisen.  Die Preise sind immer Unterschiedlich.

Mal kostet der öffentliche Chat nur 100 Credits, mal 280. Der private Chat ist natürlich immer teurer. Manche Amateure schlagen dort ordentlich zu. Aber es gibt auch viele die nur 50 Credits mehr verlangen als im öffentlichen.

Öffentlicher Chat

Der öffentliche Chat ist der billigste. Wie man bei diesem Beispiel sehen kann, kostet es nur 100 Credits in der Minute. Der Nachteil ist dort aber, dass man nicht alleine mit dem Camgirl ist, sondern auch andere User dazu kommen können.

Camgirl von PornMe
Info vom Camgirl

Privater Chat

Der Private Chat kostet bei ihr gleich das Dreifache. Dafür ist man aber mit ihr ungestört alleine und kein anderer User kann mit in den Chat kommen und nerven.

Cam2Cam

Eine erweiterte Funktion der Livecam ist die Cam2Cam Funktion. Dabei kannst du auch deine eigene Webcam anschließen und die Camgirls können dich dann auch sehen.

Liveshows

PornMe bietet sogar Liveshows. Diese Funktion findet man auch wieder bei keiner anderen Amateurseite. Für eine Liveshow muss man nur einen Grundbetrag bezahlen und bekommt dann zum Beispiel 30 Minuten Live eine Show über die Webcam des Amateurs. Man zahlt dort also keinen Minuten Preis.

So funktioniert eine Liveshow

Ein Camgirl bietet für 5000 Credits eine 30 Minütige Liveshow. Die Liveshow startet erst wenn die 5000 Credits eingezahlt wurden. Wenn jetzt 25 User 200 Credits einzahlen beginnt die Liveshow und alle haben ja nur 200 Credits bezahlt, bekommen dafür aber 30 Minuten das Camgirl live vor der Cam zu sehen.

Wenn der Betrag von 5000 Credits nicht erreicht wird, dann wird die Liveshow abgeblasen und alle User bekommen ihren gezahlten Anteil zurück. Es geht also nichts verloren.
Wer unbedingt möchte dass die Liveshow startet, der kann natürlich auch mehr Credits einzahlen. Anhand eines Schiebereglers kann man den Betrag auswählen

Vorbereitung einer Liveshow

Liveshow

Die Liveshow findet statt

Liveshow

Meine Favoriten


PornMe 


Tags: Erotikseiten Test, Testbericht PornMe, Erfahrungsbericht, Erfahrung